Methoden in der Verhaltenstherapie

Als Verhaltenstherapeutin arbeite ich mit den in dem Richtlinienverfahren üblichen Methoden. Diese reichen von operanten Verfahren über Selbstkontrollverfahren, therapeutische Rollenspiele, psychophysiologische Methoden und Konfrontationsverfahren bis hin zu emotionsfokussierten und kognitiven Methoden.
Darüber hinaus fließen in meine therapeutische Arbeit schematherapeutische Ansätze nach J. Young, Aspekte der Ego-State-Therapie (J. und H. Watkins) und der Dialektisch-Behavioralen Therapie nach M. Linehan ein.

Im Rahmen der Behandlung von Traumafolgereaktionen arbeite ich ausschließlich nach einem kognitiv-verhaltenstherapeutischen Ansatz, der sich im Überblick zusammensetzt aus:

  • dem konsequenten Abbau von Vermeidungsverhalten,
  • der Konfrontation mit den Erinnerungen
  • und der Bearbeitung wenig hilfreicher kognitiver Verarbeitungsprozesse.